Es stellt sich vor...

 

 


 

Die Sächsische Landesstelle
                       gegen die Suchtgefahren e.V.

 

ist ein gemeinnütziger Verein, in dem sich die auf dem Gebiet der Suchtkrankenhilfe tätigen Wohlfahrtsverbände, die Selbsthilfeverbände und die Gesellschaft gegen Alkohol– und Drogengefahren zusammengeschlossen haben.

In der SLS sind vertreten: 

zum Vergrößern anklicken

Innerhalb verschiedener Fachausschüsse (FA) erfolgt die themenspezifische Zusammenarbeit mit Kosten- und Leistungsträgern, Kommunen und Einrichtungen der sächsischen Suchtkrankenhilfe

Anliegen der SLS ist die Förderung und Weiterentwicklung der Suchtprävention und Suchtkrankenhilfe im Freistaat Sachsen. Zu ihren Aufgaben zählen u. a. die Koordination fachbezogener Aufgabengebiete, Zusammenarbeit mit der Landesregierung, Einrichtungen des öffentlichen Rechts und Parteien sowie Informations-, Dokumentations- und Öffentlichkeitsarbeit.

Informationen unter:  
SLS-Flyer (pdf)
www.slsev.de  

 

 

 

 

Online-Datenbank der Sächsischen Suchtkrankenhilfe

Hier finden Sie sächsische

- Selbsthilfegruppen
- Suchtberatungsstellen
- Suchtfachkliniken
- Wohnangebote
- Wohnstätten für CMA

Start

Suchtselbsthilfe in Sachsen stellt sich vor!

Hier kann sich Ihre Selbsthilfegruppe, Ihr Selbsthilfeverband bzw. Ihr konkretes Projekt vorstellen

ALKANTI-Magazin e. V.

SLS e. V. 

Downloadbereich

Bestellformular SLS-Infomaterial

Und Sie...?

Wollen Sie hier gern demnächst Ihre Suchtselbsthilfegruppe,
Ihre Angehörigengruppe,

Ihr Suchtselbsthilfeprojekt
oder
Ihren Suchtselbsthilfeverband vorstellen?  

Dann schicken sie uns einfach einen kleinen Vorstellungstext und am besten ein paar Bilder zur besseren Illustration an:
slsev@t-online.de
oder
SLS e.V. / Glacisstraße 26 /
01099 Dresden
!
Wir freuen uns auf Ihre Einsendungen!